Nachrichten im Detail

18.09.2019 Mittwoch  Übung mit der Rettungshundestaffel

Unsere Partner mit kalten Schnauze

Am Montag den 16.09.2019 fand eine gemeinsame Übung mit der BRH-Rettungshundestaffel Forchheim statt.

Um im Einsatz die Hunde auch in unwegsames Gelände zu bekommen, wurden die Hunde mit dem Boot vertraut gemacht und es konnten verschiedene Fahrmanöver trainiert werden. 

Im Anschluss mussten mehrere Personen, die im Uferbereich des Main-Donau Kanals versteckt wurden, durch die Hunde gesucht werden. 

Diese Methode wurde trainiert, um in schwer zugänglichen Bereichen auch vom Wasser aus die Hunde einsetzen zu können. 

Zeitgleich wurde die Drohne der Rettungshundestaffel zur Personensuche und Lageübersicht verwendet. 
Hier wurden die Einsatzkräfte auch in die Einsatzoptionen der Drohne im Bereich der Wasserrettung eingewiesen. 


VIelen Dank für die super Zusammenarbeit.

Von: Maik Baumgarten

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Maik Baumgarten:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden