Nachrichten im Detail

14.10.2019 Montag  KatSchutz Übung 2019

Übung macht den Meister.

Bei der Katastrophenschutzübung des Landkreises Bamberg am letzten Wochenende waren wir gemeinsam mit den Kameraden der Wasserwacht Forchheim und Ebermannstadt mit Booten, SEG Unterstützungs- und  Führungskräften vertreten.

Nach der Pressemitteilung des Landesamtes Bamberg wurde folgendes Szenario dargestellt:

„Am Samstag, 12. Oktober, ereignete sich gegen 9.30 Uhr ein Schiffsunglück auf dem Rhein-Main-Donau-Kanal auf Höhe von Hirschaid. Auf einem Containerschiff kam es zu einem Brand im Maschinenraum. Das Schiff trieb manövrierunfähig auf dem Kanal. Ein Anwohner wurde auf die Rauchentwicklung aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr.

Außerdem kam es gegen 9.50 Uhr zu einem Busunglück in Hirschaid in Höhe der Regnitzarena. Nach ersten Informationen sind dort 30 Personen in dem Fahrzeug eingeklemmt.

Das Frachtschiff hatte 500 Tonnen Kunstdünger geladen. Da Brandgefahr bestand, wurden die Anwohner der Sigismundstraße und Wiesenstraße evakuiert. Eine zentrale Sammelstellen wurden in der Realschule Hirschaid eingerichtet.

Wegen der besonderen Schwere des Schadensereignisses war die Führungsgruppe Katastrophenschutz des Landkreises Bamberg unter der Federführung des Leiters, Dr. Henning Juntunen, zusammengetreten.“

Die eigenen Fähigkeiten kennt jede Rettungsorganisation für sich. Auch müssen in kleinen Teilen die einzelnen Organisationen immer mal wieder zusammenarbeiten. Ziel dieser Großübung ist es allerdings gewesen die orginsationsübergreifende Zusammenarbeit und die Koordination der Vielzahl der Rettungskräfte zu bewerkstelligen und gleichzeitig Menschenleben zu retten und zu schützen. Im Ergebnis kann man sicher sagen, dass es eine gute Übung war die gezeigt wo man das ein oder andere verbessern kann.

Wir danken an dieser Stelle unseren und den vielen anderen Einsatzkräften und Helfern aus allen Bereichen für die Teilnahme.

Bleibt motiviert, auch wenn es mal nicht so funktioniert wie gedacht. Wir sind Helden, aber keine Maschinen. Fehler passieren und beim nächsten mal macht man es anders.

Von: Maik Baumgarten

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Maik Baumgarten:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden